RSS-Newsfeed
Alle aktuellen Ergebnisse mit Spielberichten und die Vorschau

(18.09.16) findest du hier.... mehr ...


G Junioren siegen beim Einsiedler Fassbrause Cup 2016

(29.11.16) Wir waren zu Gast bei den Sportfreunden der Viktoria Einsiedel und erwarteten ein Turnier Jeder-gegen-Jeden mit 7 Teams.Vor Turnierbeginn hat sich Last-Minute eine achte Mannschaft gefunden, somit wurde in zwei Gruppen gespielt.
mehr ...


Ersatz geschwächt und doch ein Sieg gegen den Spitzenreiter

(13.11.16) Vor unserer Heimpartie gegen den Tabellenführer hatte sich die Personalsituation mal wieder verschärft. Mit Eddy Jankowski (Bindehautentzündung) und Leon Luca Fieback (Zerrung) fielen gleich beide gesetzten Innenverteidiger aus.... mehr ...


B- Junioren:Big Point in Schneeberg

(06.11.16) Dieses Mal hatten wir ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Schneeberg vor der Brust. Obwohl wir letzte Saison gegen Concordia nicht viel zu melden hatten, wollten wir diesmal unbedingt „on the road“ punkten, um die unglückliche Heimpleite gegen Empor der Vorwoche wettzumachen. mehr ...


Petri Heil: Neue Abteilung Angeln gegründet

(04.11.16) Im Oktober 2016 fand die Gründungsversammlung der neuen Abteilung Angeln statt.

Über 20 Mitglieder haben sich dieser neuen Abteilung bereits angeschlossen. Bis 31.12.2016 ist die Aufnahme in dieser neuen Abteilung noch ohne Aufnahmegebühr.
Weitere Infos beim Abteilungsleiter der neuen Abteilung Angeln:

Sportfreund Rene Hörnig unter mobil: 0174 9129174


G- Junioren mit Super Leistung beim ERFI CUP

(21.10.16) Es war die erste Auflage des Erfi-Herbstcups für Bambinis bei den Sportfreunden der SSV Textima Erfenschlag. Wir starteten mit einem souveränen Auftaktsieg gegen die VfB Fortuna (2:0) in das Turnier. Es folgten weitere gute Spiele unserer Mannschaft gegen Gornsdorf (2:0) und gegen Adelsberg (1:0). Somit qualifizierten wir uns ohne Niederlage, ohne Gegentor und mit 9 Punkte für das Halbfinale. mehr ...


Kreishandwerkerschaft unterstützt die SG Handwerk Rabenstein

(18.10.16) Mit einer zehn Meter langen Bandenwerbung unterstützt die Kreishandwerkerschaft Chemnitz die SG Handwerk Rabenstein. Kreishandwerksmeister Jürgen Kirsten: Das sei gut angelegtes Geld. Die gute Nachwuchsarbeit der SG Handwerk Rabenstein und das Wirken bei der Gestaltung des Sportparks Rabensteins haben uns dazu veranlasst.


Derbysieg gegen IFA Chemnitz

(09.10.16) Es gibt Spiele da zählt am Ende das Ergebnis. Über weite Strecken sahen die über 100 Zuschauer ein ausgeglichenes Stadtderby. Die Gäste versteckten sich nicht. Hatten aber im Vergleich wenig Chancen.
Die klaren Chancen nutzen die Rabensteiner aber auch nicht, so das das Spiel bis zum Ende offen blieb. Die Auswechsler erlösten dann uns. Nach Vorgabe von Ringo Delling, köpfte Patrick Ströhle in der 78. Spielminute das Goldene Tor in das Gehäuse des Ex-Rabensteiners IFA Torhüters Rick Lange ein.


Autohaus Fugel unterstützt die SG Handwerk Rabenstein

(01.10.16) Die Honda Fugel Gruppe mit dem Autohaus Fugel in Chemnitz Mittelbach hat die E1 Junioren Mannschaft der SG Handwerk Rabenstein
mit einem kompletten Trikotsatz unterstützt. Der Verein, die Trainer und die Mannschaft bedanken sich recht herzlich
mehr ...


B-Junioren mit wichtigen Sieg in die Spielpause

(29.09.16) Nach zwei unglücklichen Erlebnissen gegen Werdau und in Annaberg wollten wir die Punktverluste unbedingt wettmachen und einen Heimerfolg einfahren. Bei bestem Fußballwetter war der SV Muldental Wilkau-Haßlau zu Gast. An diesem Wochenende konnte das Trainerteam bis auf den langzeitverletzten Leon Luca Fieback aus dem Vollen schöpfen.
mehr ...


Eine Runde weiter: C1 schlägt den FSV Zwickau 2.

(19.09.16) Das Spiel begann gut. Wir standen stabil in der Abwehr. Das Mittelfeld griff gut zu und so entwickelte sich ein Spiel zwischen den Strafräumen. mehr ...


Starker Auftritt gegen den BSV Gelenau

(17.09.16) Nach der Heimniederlage am vergangenen Wochenende die richtige Antwort. In einer Regenschlacht auf den Gelenauer Kunstrasenplatz ging es konzentriert zur Sache. Die Torschützen: Ringo Delling,Marcel Lachmann,Patrick Ströhle, Philipp Hadamus und Markus Fiedler. mehr ...


E2-Junioren:Weiter so

(11.09.16) Nach dem aus unserer Sicht erfolgreichen letzten Wochenende hatten wir an diesem die USG bei uns zu Hause zu Gast. mehr ...


C2- Junioren: Ziel erreicht -2:0 Erfolg gegen SpG Adelsberg

(04.09.16) Die Mannschaft hatte sich fest vorgenommen dieses Spiel für sich zu entscheiden.
Wie gewollt hatten wir den Gegner in den ersten Minuten gut unter Kontrolle. Wir machten unser Spiel und hatten die besseren Chancen. In der 11'min.
mehr ...


B- Junioren:Lektion gelernt- 49 starke Minuten reichen nicht für Heimdreier

(04.09.16) Nach dem Auftaktsieg bei IFA Chemnitz hatten wir den FC Sachsen aus Werdau zu Gast. Es deutete sich mal wieder eine Hitzeschlacht an und das zur Mittagszeit. Unser Kader hatte sich über die Woche enorm ausgedünnt. mehr ...


E2- Junioren fahren ersten Sieg ein

(03.09.16) Nach einer verhagelten Meisterrunde und holprigen Anlauf in die Saison 16/17 waren wir dieses Wochenende zu Gast bei der E2 von TSV Germania 08.
Nach Anpfiff starteten wir etwas unsortiert und mit gezogener Bremse,folgerichtig stand es für den Gegner nach 3 Minuten 1:0.
mehr ...


B-Junioren: Mit guter Moral zum Derbysieg

(29.08.16) Die erste Aufgabe der neuen Landesklasse-Saison war ein Auswärtsspiel gegen IFA Chemnitz, also ein Derby beim Stadtrivalen. Wir mussten den Ausfall von Mittelfeldspieler Florian Scholz verkraften, Jonas Mehnert ersetzte ihn auf der 6er Position. Zusätzlich halfen Leon Jope und Leon Luca Fieback mehr ...


A-Junioren: Perfekter Saisoneinstieg

(29.08.16) Auftaktsieg in Hitzeschlacht - Eine Hitzeschlacht zum Auftakt brachte uns am Sonntag "DIE FREUDE DER DREI PUNKTE".
A-Jugend "Cheftrainer-Quereinsteiger" Philipp Hadamus hatte die Mannschaft gut eingestellt. Bei einem so goßen Rasenplatz und Temperaturen über 35 Grad machte es keinen Sinn, den Gegner
mehr ...


Sachsenpokal: Handwerk schlägt sich wacker bei Chemie

(20.08.16) Mit einer 0:3 Niederlage bei der BSG Chemie Leipzig verabschieden wir uns aus dem Sachsenpokal. Vor über 600 Zuschauer im ehrwürdigen Alfred-Kunze-Sportpark konnten wir in den Anfangsminuten gut mithalten. Insgesamt war aber zu wenig Entlastung im Angriff zu verzeichnen. So fielen nach zahlreichen Chemiechancen die Gegentore folgerichtig.
Bester Rabensteiner Spieler war Torhüter Stefan Berger, der mit vielen glanzvollen Paraden ein klareres Ergebnis verhinderte.


Die SG Handwerk Rabenstein trauert um Horst Neuhaus

(18.08.16) Horst Neuhaus ist gestern nach langer Krankheit verstorben. Die Sportgemeinschaft Handwerk Rabenstein verliert damit einen seiner langjährigsten und verdienstvollsten Mitglieder und Funktionäre. Horst Neuhaus hat sich in vielen, vielen Jahren unermüdliche Arbeit für den Verein eingesetzt. Den Angehörigen übermitteln wir unser aufrichtiges Beileid. mehr ...


Landesklasse Männer: Auftakt nach Mass

(14.08.16) Mit einem 3:0 Sieg gegen den Ortsrivalen VFB Fortuna Chemnitz gab es vor 130 Zuschauer im heimischen Sportpark den ersten Heimsieg der jungen Saison. Max Scherres (24.) und Andre Lorenz mit zwei Strafstosstoren( 34. und 54 Spielminute) brachten die Mannschaft auf die Siegerstrasse. Die Fortunen mit Ihren schnellen Spitzen liesen nach einer starken ersten Halbzeit , in der zweiten Hälfte den Siegeswillen vermissen.


Schöner Saisonabschluss für die F Junioren

(09.08.16) in einem spannenden Turnier bei der Mini-Europameisterschaft in Frankenberg schafften die F2-Jugend eine kleine Sensation… als junger Jahrgang schafften wir den Einzug in das Finale gegen Deutschland. Alles fing mit einer Niederlage in der Vorrunde an, da der Trainer pennte und einen Spieler zu wenig auf das Spielfeld gegen Belgien (0:1) schickte. Die beiden weiteren Partien entschieden wir, gegen die Schweden (1:0) und Irland (1:0), aber  für uns und zogen Punktgleich mit Irland und Belgien als bester Dritter in das Achtelfinale ein. Dort wartete Rumänien, die wir mit einem glücklichen Treffer vom Platz fegten. Im Viertelfinale besiegten wir dann Island im Neunmeterschießen und im Halbfinale gegen Nordirland machten wir den Einzug ins Finale perfekt. Gegen die teilweise zwei Jahre älteren Riesen von Deutschland hatten wir keine Chance. Das ist aber keine Schande und wir gingen erhobenen Hauptes vom Platz. Die Trainer und alle Fans sind stolz auf Euch! Nun erholt Euch gut. Wir wünschen Euch schöne Ferien.
Ein großen Lob nach Frankenberg für ein tolles Turnier!