RSS-Newsfeed
Spitze im Spitzenspiel

(19.05.19) Ca. 300 Zuschauer sahen ein interessantes und kurzweiliges Spiel im Kampf um die Tabellenspitze der Landesklasse West. Die Rabensteiner Spitzenreiter spielten Ihre ganze Erfahrung gegen die Youngster der Chemnitzer Fortunen aus und zeigten 70 Minuten eine überzeugende Vorstellung. Nach der 3:0 Führung durch Ringo Delling schien alles klar zu sein und das Spiel war offenbar entschieden. Doch auf dem heißen Kunstrasenplatz an der Chemnitzer Beyerstrasse wurden die letzten Minuten des Spieles zum Eiertanz für Handwerkelf, denn nach dem VfB Doppelschlag stand es plötzlich nur noch 3:2 und der VfB Fortuna witterte Morgenluft. Doch die Mannschaft von Trainer Andre Stöhr besann sich auf Ihre Tugenden und brachte letztendlich den verdienten Auswärtsieg mit nach Hause in den Rabensteiner Sportpark. Glückwunsch der Mannschaft und dem Trainer. In den ausgiebigen Rabensteiner Siegesgesängen wackelten die Wände der VfB Umkleidebaracke, bis weit hinein in die Wiegen des Crimmitschauer Waldes waren diese zu hören...


Bald geht es los:Gü-Sport-Kicker-Fussballcamp bei der SG Handwerk Rabenstein

(19.05.19) Ein besonderes Highlight im Vereinskalender, wird mit Sicherheit das 3 tägige Fussballevent der SG Handwerk Rabenstein sein. Jungs und Mädchen im Alter von 5-15 Jahren haben vom 31.Mai 2019 bis 02.Juni 2019 die Möglichkeit im Sportpark der SG mit viel Spaß Fussball zu spielen und viele Tipps und Tricks mit nach Hause zu nehmen. Für die Eltern und Großeltern ist das ein passendes Geschenk, welches nachhaltig in Erinnerung bleibt... mehr ...


Das nächste Heimspiel gegen Lok Zwickau

(27.04.19) Landesklasse West: SG Handwerk Rabenstein – ESV Lok Zwickau (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der ESV Lok Zwickau fordert im Topspiel die SG Handwerk Rabenstein heraus. Die SG Handwerk Rabenstein gewann das letzte Spiel gegen den SV Merkur 06 Oelsnitz mit 4:3 und belegt mit 51 Punkten den ersten Tabellenplatz. Hinter dem ESV Lok Zwickau liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den Meeraner SV verbuchte man einen 4:2-Erfolg.

Wer die SG Handwerk Rabenstein besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 18 Gegentreffer kassierte der Gastgeber. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte die Mannschaft von Coach Andre Stöhr. Das bisherige Abschneiden von Handwerk: 16 Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge.

Der ESV Lok Zwickau rangiert mit 41 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gast in den vergangenen fünf Spielen. Das Team von Sven Döhler verbuchte insgesamt 13 Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Der ESV Lok Zwickau steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Autor/-in: FUSSBALL.DE